Schauspielschule Frankfurt

Hallo und herzlich Willkommen bei unserer Schauspielschule TASK in Frankfurt!

Wir sind untergebracht im Kunst- und Kulturhaus ATELERFRANKFURT - der perfekte Ort, um Dich künstlerisch zu entfalten! Werde Teil der TASK Familie und erobere mit Sicherheit unsere Bühne! Du kannst unten in den Aufklapplisten schonmal stöbern und wenn Du den passenden Kurs gefunden hast, kannst Du Dir gleich online einen Platz dafür sichern. Du musst bei uns keine Aufnahmeprüfung absolvieren. Komm einfach vorbei und probiere Dich aus - die erste Probestunde ist immer kostenlos! Wir freuen uns auf Dich.

Du hast noch Fragen? Vielleicht findest Du hier die richtigen Antworten. Hier gibt's zudem alle Infos zu unserem Unterrichtskonzept.

Unser Kursangebot

Wenn Du unten keinen passenden Termin findest, beraten wir Dich gerne telefonisch.



Unsere Workshops

Improheld*innen (ab 12 Jahre)

So 24.10.21Infos
Einzelcoaching

Du willst mehr als Gruppenunterricht? Du hast ein bestimmtes  Ziel vor Augen und brauchst Unterstützung? Vom Vorsprechen bei einer  Schauspielschule bis hin zum Coaching für Dein Casting – wir helfen Dir  gerne. Profitiere von den langjährigen Erfahrungen unserer geschulten  Dozent*innen.

Buchbar ab 60 Minuten und schon ab EUR 75,-
 (Preise variieren je nach Aufwand und werden individuell berechnet)

Jetzt unverbindlich anfragen: frankfurt@kinderschauspielschule.de

Kindergeburtstag

Deinen Geburtstag bei TASK feiern!

Du bist mindestens 8 Jahre jung und hast Lust auf ein schauspielerisches Geburtstagserlebnis!?
Lade Deine Freunde ein, gemeinsam mit Dir in die Welt der Schauspielerei zu schnuppern und die TASKbühne zu erobern!
Unter professioneller Anleitung lernt Ihr die Grundlagen des Schauspielens und könnt Euch mit viel Spielfreude und Kreativität in verschiedenen Rollen und Situationen ausprobieren.

Dein eigenes kleines Theaterstück entsteht und wird am Ende in Form einer kleinen Aufführung präsentiert. Ob Hanni & Nanni, Harry Potter oder doch eine KrimiGeschichte ...
Du wählst Dein eigenes Thema! Gemeinsam entwickeln wir die einzelnen Figuren, tauchen ein in eine andere Welt und erzählen unsere eigene Geschichte. Dann kommt Euer „großer Auftritt“ vor Publikum. Eure Eltern und Verwandte sind herzlich eingeladen, Euch und Euren Auftritt zu bewundern.

Kosten pro Event:
4 Stunden  240,-€


Dozenten
Katja Hufgard

studierte Schauspiel am Europäischen Theaterinstitut in Berlin und absolvierte danach eine sechsmonatige Filmausbildung an der Coaching Company. Sie arbeitet als Theater- und Filmschauspielerin, spielte in verschiedenen Ensembles in ganz Deutschland und unterstützte Filmcrews am Set. Katja ist seit 2000 auch professionelle Improtheaterspielerin, entwickelt eigene Regie- und Musikprojekte und unterrichtet seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche an Schulen, in Workshops und im Einzelunterricht. Nach 20 Jahren Berlin und kurzen Abstechern ins Ausland lebt und arbeitet sie nun vor allem im Rhein-Main-Gebiet.
Katja liebt es, Talent zu fördern und unterstützt Kinder und Jugendliche gerne dabei, ihren inneren Schatz zu entdecken. Vor der Kamera als auch im Theatertraining gibt es Unterschiedliches zu beachten. In ihrem Unterricht geht es u.a. um die Entdeckung des eigenen Ausdruckpotenzials, die Wahrnehmung der eigenen Präsenz und die Freude am lebendigen Spiel.
Katja ist die künstlerische Leitung für die TASKStandorte Frankfurt und Darmstadt.

Susanne Lammertz

absolvierte ihre Schauspielausbildung in Berlin.

Inzwischen hat sie ihren Lebensmittelpunkt in Frankfurt gefunden und arbeitet als freiberufliche Schauspielerin, u.a. im Gallus Theater oder in der „Schmiere“. Besonders intensiv hat Susanne in den letzten Jahren beim Theater „Skyline“ Erfahrungen im Bereich Jugendtheater gesammelt. Zusammen mit den TASKSchülern möchte Susanne, fernab von der übersprudelnden Medienwelt, auf eine Entdeckungsreise gehen. TASK bietet die Möglichkeit, dass die Kinder sich in einem geschützten Raum ohne Angst oder Druck, mit ihrem Leben, ihren Wünschen und Interessen auseinandersetzen können. Der Austausch mit den anderen, die eigene Reflexion, das Staunen über die eigenen Fähigkeiten, die Freude am Darstellen, und die Entwicklung des Einzelnen sind ihr Hauptanliegen.

Susanne ist für den organisatorischen Bereich der TASKSchauspielschule in Frankfurt und Darmstadt zuständig.

Marie Eberhardt

Marie absolvierte ihre Schauspielausbildung 2018 an der Schauspielschule Kassel. Seitdem hat sie unter anderem am Theater Eisleben in einigen Kinder- und Jugend-Stücken mitgewirkt und befindet sich zur Zeit in den letzten Zügen ihrer Weiterbildung zur Theaterpädagogin (BuT) an der Theaterwerkstatt Heidelberg. 

Sowohl von ihrer schauspielerischen als auch von ihrer theaterpädagogischen Ausbildung bringt sie ein breit gefächertes Methodenrepertoire mit zu TASK und konnte dieses auch schon während einer Weiterbildung im Verlaufe des letzten Jahres in drei eigene, temporären und fortlaufende, Projekte einbringen. So leitete sie beispielsweise einen mehrmonatigen Workshop am Kulturfenster Heidelberg, der mit Mädchen von 9 bis 13 Jahren stattfand und unter anderem Schauspiel Grundlagen beinhaltete. Zuletzt war sie mit einem urbanen Theaterworkshop Teil des Metropolink Festivals Heidelberg.

Mit der TASK Philosophie, die Spielfreude und Kreativität zu fördern und "richtig" und "falsch" während der theaterpädagogischen Arbeit aus dem Wortschatz zu verbannen, kann sich Marie eins zu eins identifizieren.

Markus Demel

Markus Demel ist Lehrer an einer Schule in Bayern, aber auch Theaterpädagoge und ein ebenso passionierter, professioneller Improtheaterspieler. Auch seine Zeit als Kabarettist und Solo-Comedian prägte ihn. Markus ist seit 1999 in unterschiedlichen Ensembles in Bayreuth, in Aschaffenburg und im Rhein-Main-Gebiet tätig. Seine Ausbildung erhielt er in der Akademie Reuschberg und im Rhein-Main-Gebiet bei zahlreichen Projekten, Workshops, Auftritten und Shows.

Er ist fester Bestandteil der Improtheatergruppe "ZapzarAB" in Aschaffenburg, bei der Animations- und Clownstheatergruppe "Irrwisch", spielt aber auch in anderen Ensembles und dreht mit seinen Schülern ab und an Kurzfilme. Es ist ihm wichtig, den Schülern in seinem Unterricht die Freude und Lust am Spiel zu vermitteln. Neben seinem Humor gibt Markus den Schülern von TASK vor allem fundiertes Handwerkszeug mit, was in allen Bereichen des Theaters eingesetzt werden kann.

Agnieszka Kleemann

Agnieszka Kleemann arbeitet seit 2002 selbständig als Schauspielerin für verschiedene regionale Theater und Ensembles in Aschaffenburg und im Rhein-Main-Gebiet. (u.a. Stadttheater Aschaffenburg, Ab:art Theater Aschaffenburg, Spessartgrotte Gemünden, MOT Aschaffenburg, Märchentheater Aschaffenburg, Festspiele Clingenburg, Steins Tivoli Rodenbach und Hanau).

Agnieszka eröffnete 2013 mit ihrem Mann Torsten das 12-Stufen-Theater in Kleinostheim und ist mit Solo/Duo Stücken unterwegs, die sie zusammen im eigenen Theater produzieren. Seit 2010 leitet sie Theaterkurse für Jugendliche mit besonderen Hintergründen (langzeitarbeitslose oder geflüchtete Jugendliche), aber auch im Bereich Erwachsenenbildung. Basierend auf ihrer klassischen Theaterausbildung vermittelt sie spielerisch Fertigkeiten für die Bühne, doch vor allem für das Leben. 

Ein Highlight in der Arbeit mit Jugendlichen war die diesjährige Premiere des Stückes „Homebound“ welches das Erleben und die Gefühlswelten der jungen Menschen im Lockdown thematisiert. Das Projekt wurde aus den Mitteln der Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Bundesverband Soziokultur e.V. gefördert. 

Matthias Znidarec

Matthias Znidarec studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien Schauspiel. Er spielt seit 2007 an Theatern wie dem Berliner Ensemble u.a. mit Claus Peymann, Robert Wilson, Peter Stein, am Theaterhaus Jena und seit 2014 am Staatstheater Darmstadt. In Jena arbeitete er an unterschiedlichsten Formaten wie Stückentwicklungen, performativen Abenden und Stadtraumprojekten. Außerdem begann dort seine Arbeit als Regisseur mit einer Bearbeitung des Dostojewskijromans 'Weiße Nächte', einer Inszenierung von Tschechows 'Der Bär' und einer Stückentwicklung mit dem Titel 'Die Disziplinaranstalt'. Es folgten Inszenierungen am Staatstheater Darmstadt: 'Indien' in einer hessischen Übersetzung von David Gieselmann. 'Die Präsidentinnen' von Werner Schwab. Und ein Thomas-Bernhard Abend mit dem Titel 'Mit der Klarheit nimmt die Kälte zu'.

Seit dem Jahr 2017 ist Mathias auch wiederholt in Film und Fernsehen zu sehen. Beispielsweise in 'Jesus Cries' und 'Hit Mom', sowie in Serien, darunter 'Der Staatsanwalt' und 'Die Rentnercops'. Seit Anfang 2021 schreibt er in der Textwerkstatt des Literaturhauses Darmstadt zusammen mit Leon Haase das Stück 'Ganz weit draußen', welches auf dem Sprungturmfestival im August 2021 uraufgeführt wurde.

Mathias freut sich darauf, seine wertvollen Kenntnisse an die TASK-Schüler weiterzugeben.

Ulrike Fischer

studierte Schauspiel in Berlin, anschließend arbeitete sie an vielen unterschiedlichen Theatern in Deutschland. Sie machte zudem eine Ausbildung zur Theaterpädagogin in Heidelberg und entdeckte dort ihre große Freude am Schauspielunterricht für Kinder und Jugendliche. Seit einigen Jahren lebt sie in Frankfurt. In ihrem Unterricht bei TASK möchte Ulrike ihre Schüler darin unterstützen, spielerisch ihre Persönlichkeit zu entdecken und weiterzuentwickeln. In den Improvisationen ermuntert sie die Kinder und Jugendlichen dazu, einander zuzuhören und sich aufeinander einzulassen, gleichzeitig der eigenen Fantasie zu vertrauen und Impulsen nachzugehen. Bei allen Übungen und Szenen legt Ulrike großen Wert auf eine ausgeglichene Mischung aus Konzentration, Spaß und Spielfreude im Unterricht.

Anne Liebisch

absolvierte ihre Ausbildung an der Musical Arts Academy of the performing Arts in Mainz. Noch während ihrer Ausbildung wurde sie für ihr erstes Schauspielstück engagiert. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Musicaldarstellerin und Schauspielerin für verschiedene Theater. Seit 2016 arbeitet Anne auch als Regisseurin und schreibt eigene Theaterstücke.

Sie gibt Schauspielunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und leitet Workshops zu den Themen Theater, Musical, Bewerbungstraining, freies Sprechen und Teamarbeit.

So vielseitig wie Annes Talente sind auch ihre Stunden bei TASK: Es ist ihr Ziel, im Unterricht für die Schüler Spaß und Erfolgserlebnisse zu schaffen, ihnen Wege aufzuzeigen, sich selbst über Sprache und Körper auszudrücken und ihnen die Möglichkeit zu geben, mit viel Kreativität Neues zu erlernen.

Akhila Kotowski

ist ausgebildete Schauspielerin und Theaterpädagogin.

Ihre Schauspielausbildung hat sie an der „Schule des Theaters“ am Theater der Keller in Köln und am Theaterpädagogisches Zentrum Köln e.V. zur Theaterpädagogin BuT absolviert. Sie hat in vielen Theater-, Performance- und Filmprojekten mitgewirkt, als Darstellerin sowie als Regisseurin und Choreografin. Sie arbeitet seit vielen Jahren selbständig für die unterschiedlichsten Institutionen wie Kinder- und Jugendeinrichtungen, leitet Theater AGs an Schulen, gibt Schauspielkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an Theatern, ist tätig als Lehrerin im Aus- und Weiterbildungsprogramm des Schultheater-Studios Frankfurt, richtet Seminare für Business-Coaching für verschiedene Firmen aus und arbeitet als Regisseurin mit freien Theater- und Performancegruppen.

„Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit TASK in Frankfurt. Ich liebe das Theaterspielen mit Kindern, weil diese sich durch das Schauspielen kreativ in einem geschützten Raum fürs Leben erproben können – sie entwickeln Selbstbewusstsein, Flexibilität und soziale Kompetenz. Die Kinder machen die Erfahrung, dass ihre Fantasie einen Ausdruck erhält. Einer Idee folgt eine sehenswerte Umsetzung. Und TASK gibt diesem einen professionellen Rahmen.“

Anja Kimmelmann

ist ausgebildete Schauspielerin der Freiburger Schauspielschule. Sie ist seit vielen Jahren im Theater und vor der Kamera tätig. Die Herausforderung, ihre Arbeit an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiterzugeben, ist für sie eine neue Form der Bühnenarbeit, der sie voller Tatendrang, Lust und Enthusiasmus entgegen geht. Ihr Schwerpunkt im Unterricht ist die Körpersprache, Selbstwahrnehmung, Improvisation und das Fördern der Spielfreude. Die Schüler können ihre eigenen Wünsche, Sehnsüchte und Träume im Unterricht kennen lernen, ihre Kreativität möglichst selbstständig entwickeln, sich ausprobieren und mutig Neues entdecken. Durch ihre Erfahrung als Yogalehrerin verknüpft sie Elemente wie Atmung, Beweglichkeit und Verbundenheit mit dem Schauspielunterricht.

Franziska Langer

absolvierte ihre Gesangs- und Schauspielausbildung in Frankfurt am Main. 2008 erhielt sie den Kulturförderpreis ihrer Heimatstadt Rodgau. Bereits vor und während ihrer Ausbildung stand sie in verschiedenen Musicals und Theaterstücken auf der Bühne. Jetzt ist sie als freiberufliche Schauspielerin und Sängerin u.a. beim Zettel’s Theater, Theater Piccolo, beim Freien Theater Wiesbaden und Theater Alte Brücke tätig. Schon früh entdeckte sie den Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und gestaltete jahrelang Freizeiten und Ferienspiele. Sie freut sich, bei TASK ihre Erfahrung und Leidenschaft für das Theater weitergeben zu können. Es ist ihr wichtig, dass jeder etwas aus dem Unterricht mitnehmen kann, um in seinem Alltag davon zu profitieren.

Kontakt und Öffnungszeiten

TASK@ATELIERFRANKFURT
Schwedlerstraße 1-5
60314 Frankfurt

Mo-Fr 12-18 Uhr
Sa 10-16 Uhr

0172-78 14 771
frankfurt@kinderschauspielschule.de

Mit Bus und Bahn