Schauspielschule Frankfurt

Hallo und herzlich Willkommen bei unserer Schauspielschule TASK in Frankfurt!

Wir sind untergebracht im Kunst- und Kulturhaus ATELIERFRANKFURT - der perfekte Ort, um Dich künstlerisch zu entfalten! Werde Teil der TASK Familie und erobere unsere Bühne! Du kannst unten in den Aufklapplisten schonmal stöbern und wenn Du den passenden Kurs gefunden hast, kannst Du Dir gleich online einen Platz dafür sichern. Du musst bei uns keine Aufnahmeprüfung absolvieren. Komm einfach vorbei und probiere Dich aus - die erste Probestunde ist immer kostenlos! Wir freuen uns auf Dich.

Du hast noch Fragen? Vielleicht findest Du hier die richtigen Antworten. Hier gibt's zudem alle Infos zu unserem Unterrichtskonzept.

Unser Kursangebot

60- bis 90-minütige Kurse finden 1x pro Woche statt. 

120- bis 180-minütige Kompaktkurse auf das Jahr gesehen ca. 2x pro Monat. Die genauen Kurstermine entnimmst Du bitte dem entsprechenden Kurs.

Wenn Du unten keinen passenden Termin findest, beraten wir Dich gerne telefonisch.


Kurse, die am TASK Film Fest teilnehmen, sind mit einer 🎬 gekennzeichnet.


Unsere Workshops

Die Bühne deines Sommers! (9-13 Jahre)

20. – 21.08.24Infos

Die Bühne deines Sommers! (6-8 Jahre)

Mo 19.08.24Infos

Theater Camp: Tatort TASK (9-13 Jahre)

15. – 19.07.24Infos

Die Bühne deines Sommers! (ab 14 Jahre)

22. – 23.07.24Infos
Einzelcoaching

Du willst mehr als Gruppenunterricht? Du hast ein bestimmtes  Ziel vor Augen und brauchst Unterstützung? Vom Vorsprechen bei einer  Schauspielschule bis hin zum Coaching für Dein Casting – wir helfen Dir  gerne. Profitiere von den langjährigen Erfahrungen unserer geschulten  Dozent*innen.

Buchbar ab 60 Minuten und schon ab EUR 85,-
 (Preise variieren je nach Aufwand und werden individuell berechnet)

Jetzt unverbindlich anfragen: frankfurt@kinderschauspielschule.de

Anfrage-Formular Einzelcoaching:

Vielen Dank! Wir melden uns so schnell wie möglich.



Kindergeburtstag

Deinen Geburtstag bei TASK feiern!

Du bist mindestens 8 Jahre jung und hast Lust auf ein schauspielerisches Geburtstagserlebnis!?
Lade Deine Freunde ein, gemeinsam mit Dir in die Welt der Schauspielerei zu schnuppern und die TASKbühne zu erobern!
Unter professioneller Anleitung lernt Ihr die Grundlagen des Schauspielens und könnt Euch mit viel Spielfreude und Kreativität in verschiedenen Rollen und Situationen ausprobieren.

Dein eigenes kleines Theaterstück entsteht und wird am Ende in Form einer kleinen Aufführung präsentiert. Ob Hanni & Nanni, Harry Potter oder doch eine KrimiGeschichte ...
Du wählst Dein eigenes Thema! Gemeinsam entwickeln wir die einzelnen Figuren, tauchen ein in eine andere Welt und erzählen unsere eigene Geschichte. Dann kommt Euer „großer Auftritt“ vor Publikum. Eure Eltern und Verwandte sind herzlich eingeladen, Euch und Euren Auftritt zu bewundern.

Kosten pro Event:
4 Stunden  325,-€

Um Deine Freunde einzuladen, kannst Du folgende Einladung nutzen:
Einladung zu Deinem TASK Geburtstag

Anfrage-Formular Kindergeburtstag:

Vielen Dank! Wir melden uns so schnell wie möglich.



Dozenten
Steffen Happel

schloss 2012 sein Schauspielstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart ab. Seitdem stand er in mehr als 30 Inszenierungen auf unterschiedlichen Bühnen in Deutschland. Daneben arbeitet er als Sprecher für den Hessischen Rundfunk und andere Tonstudios im Rhein-Main-Gebiet und dreht für Film- und Werbeproduktionen. Er hat einen Master in Kultur- und Medienmanagement (KMM Institut Hamburg) und ist zertifizierter systemischer Coach und Veränderungsmanager (DBVC & IOBC).
Im Jahr 2017 begann seine Reise bei TASK: Zunächst in Frankfurt, dann in Berlin und anschließend wieder in der Mainmetropole. Als Dozent mit festen Kursen und in der Rolle des Vertretungslehrers sammelte er seither viel Erfahrung im schauspielerischen Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 6 bis 21 Jahren. Bei seiner Arbeit liegt es ihm besonders am Herzen, Kinder und Jugendliche zu motivieren, mutig und neugierig das Spiel mit ihrer Phantasie zu entdecken und dabei achtsam und zärtlich mit sich selbst und den Anderen umzugehen.

Steffen Happel ist seit Februar 2023 Künstlerischer Leiter bei TASK für die Standorte Frankfurt am Main und Darmstadt. Seit 2024 hilft er als Künstlerischer Leiter den neuen Standort Heidelberg aufzubauen.

Pia Louise Jahn

arbeitet seit 2019 als freischaffende Schauspielerin und Theaterpädagogin. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie am Michael Tschechow Studio Berlin und besuchte anschließend Workshops bei Beate Maes, Jens Roth und Tim Garde. Nach einigen Stationen im In- und Ausland zog es sie 2020 in die freie Szene des Rhein-Main-Gebiets. Sie inszeniert regelmäßig Theaterstücke an verschieden Schulen und brachte zuletzt 2022 das Stück „Hysterikon“ von Ingrid Lausund auf die Bühne. Zudem gibt sie regelmäßig Workshops an Universitäten zum Thema „Auftreten und Sprache“. Neben ihren eigenen Projekten, wirkt sie regelmäßig in Film- und Theaterproduktionen mit.  

In ihrer theaterpädagogischen Arbeit legt sie vor allem den Fokus auf die individuelle kreative Entfaltung des Einzelnen und versucht diese zu fördern.

Katja Hufgard

studierte Schauspiel am Europäischen Theaterinstitut in Berlin und absolvierte danach eine sechsmonatige Filmausbildung an der Coaching Company. Sie arbeitet als Theater- und Filmschauspielerin, spielte in verschiedenen Ensembles in ganz Deutschland und unterstützte Filmcrews am Set. 

Katja ist seit 2000 auch professionelle Improtheaterspielerin, entwickelt eigene Regie- und Musikprojekte und unterrichtet seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche an Schulen, in Workshops und im Einzelunterricht. Nach 20 Jahren Berlin und kurzen Abstechern ins Ausland lebt und arbeitet sie nun vor allem im Rhein-Main-Gebiet.

Sie liebt es, Talent zu fördern und unterstützt Kinder und Jugendliche gerne dabei, ihren inneren Schatz zu entdecken. Vor der Kamera als auch im Theatertraining gibt es Unterschiedliches zu beachten. In ihrem Unterricht geht es u.a. um die Entdeckung des eigenen Ausdruckpotenzials, die Wahrnehmung der eigenen Präsenz und die Freude am lebendigen Spiel.

Anja Kimmelmann

ist ausgebildete Schauspielerin der Freiburger Schauspielschule. Sie ist seit vielen Jahren im Theater und vor der Kamera tätig. Die Herausforderung, ihre Arbeit an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiterzugeben, ist für sie eine neue Form der Bühnenarbeit, der sie voller Tatendrang, Lust und Enthusiasmus entgegen geht. Ihr Schwerpunkt im Unterricht ist die Körpersprache, Selbstwahrnehmung, Improvisation und das Fördern der Spielfreude. Durch ihre Erfahrung als Yogalehrerin verknüpft sie Elemente wie Atmung, Beweglichkeit und Verbundenheit mit dem Schauspielunterricht. 

Die Schüler*innen können ihre eigenen Wünsche, Sehnsüchte und Träume im Unterricht kennen lernen, ihre Kreativität möglichst selbstständig entwickeln, sich ausprobieren und mutig Neues entdecken. 

Thomas Zimmer

war selbst bereits als Jugendlicher total schauspielaffin und fünf Jahre lang im Jugendclubtheater des Hessischen Staatstheaters in Wiesbaden aktiv. 2013 absolvierte er sein Schauspielstudium an der MUK in Wien und war direkt im Anschluss festes Ensemblemitglied am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel. Seit 2016 ist Thomas im Rhein-Main-Gebiet freischaffend als Schauspieler, Synchronsprecher, Coach, Workshop-Leiter und Schauspieldozent tätig.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen breitet Thomas große Freude. Er ist hochmotiviert, sein Können und Talent auch bei TASK weitergeben zu können!

Franziska Lather

absolvierte von 2012 bis 2015 ihre Schauspielausbildung am Schauspiel-Studio Frese in Hamburg. Sie arbeitete als freie Schauspielerin u.a. am St. Pauli Theater Hamburg, auf Kampnagel Hamburg und an der Volksbühne Michendorf. Ab der Spielzeit 2016/2017 war sie festes Ensemblemitglied am Jungen Theater Göttingen. Dort hatte sie die Chance in über 15 Stücken ihre schauspielerische Vielfältigkeit unter Beweis zu stellen, unter anderem in den "Känguru-Chroniken" von Marc Uwe Kling wo sie in einem Stück 11 Rollen verkörperte. 

Neben der Schauspielerei arbeitet Franziska Lather seit ihrer klassischen Gesangsausbildung bereits während der Schulzeit als freiberufliche Sängerin. Nach unterschiedlichen Aufenthalten im In- und Ausland lebt sie seit 2020 wieder in Ihrer Geburtsstadt Frankfurt am Main. 

Zusammen mit Kindern zu arbeiten und sie spielerisch über sich hinauswachsen zu sehen, freut Franziska am meisten am TASK Schauspielkurs. 

Emrah Erdogru

wurde 1984 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abitur begann er ein Geschichtsstudium an der Goethe-Universität Frankfurt, wechselte aber 2008 zum Schauspiel. 2011 beendete er seine Schauspielausbildung. 

Er war in „3 Türken & 1 Baby“, „Tatort: Narben“, „Krimi.de - Ehrensache“, „Lotta und der Ernst des Lebens“ und vielen anderen Produktionen zu sehen. 2012-2017 studierte er an der Hochschule Darmstadt Motion Pictures. Emrah arbeitet als Schauspieler und Drehbuchautor. Er entdeckte seine Vorliebe für das Horrorgenre schon sehr früh und begann Anfang 2020, kleinere Horrorfilme zu schreiben und zu verfilmen. Sie liefen auf mehreren Filmfestivals.
Derzeit ist er im Ballhaus Prinzenallee im Stück "TEVAFUK" zusehen.

Corinna Tetzel

studierte Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater München. Anschließend absolvierte sie das Studium der Dramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. Als Dramaturgin arbeitete sie im Musiktheater mit namhaften Regisseur*innen zusammen. Seit 2008 setzt sie eigene Regiearbeiten im Musiktheater in Szene. Nach mehrjährigen Engagements als Regieassistentin am Theater Ulm, wie der Oper Frankfurt arbeitet Corinna seit 2017 als freie Regisseurin. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Inszenierung von Uraufführungen sowie auf Produktionen mit jungen Sängerinnen und Sängern.

Neben szenischen Workshops für Studierende im Bereich Musiktheater, die sie regelmäßig an verschiedenen Musikhochschulen leitet, unterrichtet Corinna das Fach Musik an einer Grund- sowie Integrierten Gesamtschule. Seit Sommer diesen Jahres unterstützt sie das TASK-Team. Musik ist fester Bestandteil ihrer Arbeit mit der sie Kindern und Jugendlichen kreative Impulse gibt, ihre Spiel- und Ausdrucksfreude zu entdecken. „Theater“ ist dabei gleichbedeutend mit „Freiraum“, ein Freiraum, der dazu einlädt sich auszuprobieren, in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen, verschiedene Perspektiven einzunehmen und so Wahrnehmung und Aufmerksamkeit für das eigene Auftreten aber auch für das Agieren der Anderen zu entwickeln und zu schärfen.

„Und am Ende entstehen die lustigsten und lebendigsten Szenen und Geschichten, die zu Beginn niemand für möglich gehalten hätte – und das ist das Allerschönste!“

Franziska Langer

ist gebürtige Hessin und Trägerin des Kulturförderpreis ihrer Heimatstadt Rodgau. Sie erhielt ihre Gesangs- und Schauspielausbildung in Frankfurt am Main. Bereits vor und während ihrer Ausbildung wirkte Franziska im Fuldaer Schlosstheater in verschiedenen Musicals mit. 

Als freiberufliche Schauspielerin und Sängerin ist sie u.a. beim Zettel's Theater, Theater Alte Brücke und dem Theater 3D vorwiegend im Rhein-Main-Gebiet tätig. Bei den Alzenauer Burgfestspielen spielte sie die Tracy Turnblad im Broadway Erfolgsmusical Hairspray. Weitere Projekte und Engagements führten sie u. a. zum Schauspiel Frankfurt, Theater Liberi und dem Boulevardtheater Dresden.
Franziska unterrichtet seit 2016 Kinder und Jugendliche an Schulen. Unter anderem in Workshops, Gruppen- und Einzelunterricht. Daneben führt sie auch Regie und entwickelt sie eigene Musik- und Theaterprojekte. Eine Herzensangelegenheit ist ihr dabei das Päventionstheater an Schulen.

2023 stellt sich Franziska neuen Herausforderungen und nimmt als Referentin des Intendanten im Theater Alte Brücke in Frankfurt eine zusätzliche Aufgabe an. Natürlich wird sie auch weiterhin auf der Bühne aktiv tätig sein.

Tristan Steeg

hat in den Jahren 2015-2019 sein Schauspielstudium an der HMT Leipzig und am Neuen Theater in Halle an der Saale absolviert. Nach vier Jahren als Schauspieler am Theater Kiel, wo er für seinen Monolog "Bett" aus "Bin nebenan" von der Zeitschrift Theater heute als Nachwuchsschauspieler des Jahres nominiert war, zog er nach Frankfurt a.M. und studiert heute an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Regie. Kleinere und größere Projekte führten ihn zuletzt ans Hessische Landestheater Marburg, ins LAB Frankfurt, zum fusion! Festival sowie wieder ans Theater Kiel. Zuletzt war Tristan Teil der Masterclass des Radikal jung Festivals in München

Tristan leitete am Neuen Theater in Halle zwei Jahre einen Impro-Theater Club und arbeitete am Theater Kiel mehrfach mit dem Jugendclub zusammen. Heute arbeitet er neben seinem Studium als Gastschauspieler, Rapper, Schauspielcoach und gibt Workshops für Jugendliche sowohl für Schauspiel als auch in puncto Rap & Hip Hop.

Lena-Katharina Merle

ist gebürtige Hessin und liebt die Schauspielerei bereits seit ihrer Kindheit. 2021 schloss sie ihre Schauspielausbildung an der Wiesbadener Schule für Schauspiel ab. Sie hat bereits ein breites "Kompetenzen-Repertoire" erworben. Auf der Bühne u.a. im Staatstheater Wiesbaden, den Kammerspielen Wiesbaden und am Theater Augsburg. Vor der Kamera steht Lena schon seit 2016 früher als Model, heute wieder öfter als Schauspielerin in Kurzfilmen, Serien und Musikvideos. Als Moderatorin und Regieassistentin hat sie verschiedenste Einblicke bekommen und gelernt, Menschen zu motivieren. Empathie und der Blick fürs Ganze sind Lenas Kernkompetenzen.

Lena lebt Schauspiel in all seinen Facetten: Mit Persönlichkeit, Freiheit und Esprit möchte Lena mit Kindern und Jugendlichen Träume aus der ‚eigenen Welt‘ entdeckten und mithilfe lebendiger Freude, Körperarbeit und Selbstbewusstsein die Tiefgründigkeit entstehender Figuren erarbeiten.

Nora Kühnlein

ist in Frankfurt am Main geboren und aufgewachsen. Schon vor ihrer Ausbildung an der Wiesbadener Schule für Schauspiel war sie in der freien Theater Szene aktiv. Nach ihrem Abschluss 2018 wurde Sie mit dem Exzellenzsiegel des VdpS ausgezeichnet. 

Während und nach der Ausbildung hat Nora am Staatstheater Wiesbaden und in diversen Produktionen der freien Theaterszene im Rhein-Main Gebiet gespielt. Von 2019 bis 2022 war sie festes Ensemble Mitglied am Zimmertheater Rottweil, wo sie zeitweise den Jugendclub mitleitete. Sie Inszeniert regelmäßig an einer weiterführenden Schule und arbeitet als Schauspieldozentin.

Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ihr Teilhabe, Empathie und die Möglichkeit Emotionen im geschützten Raum empfinden zu dürfen, besonders wichtig.

Ulrike Fischer

geboren, aufgewachsen und zur Schauspielerin ausgebildet in Berlin. Engagements führten sie u.a. ans Mecklenburgische Landestheater, an das Pfalztheater Kaiserslautern, das Theater Paderborn, das Gostner Hoftheater, die Tafelhalle Nürnberg, das Stadttheater Fürth, zum Theatersommer Ludwigsburg, an das Staatstheater Darmstadt und zuletzt an das Stadttheater in Bremerhaven. 

Wichtige Rollen in ihrer Laufbahn waren bisher u.a. Julie aus "Fräulein Julie", Petra von Kant in „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ und das Solostück „Schwester von ...“. In Berlin moderierte Ulrike 2 Jahre lang den Internetsender "Sender Freies Neukölln". Im Jahr 2016 absolvierte sie eine Weiterbildung zur Theaterpädagogin (BuT) in Heidelberg. Seitdem arbeitet sie, neben der Schauspielerei, mit angehenden Profis und Laien im Fachbereich Theater. 

Ulrike lebt in Frankfurt am Main.

Kontakt und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten TASK SÜDWEST Büro Frankfurt:
Mo-Fr: 13:00-18:00 Uhr
Sa: 9:30-15:30 Uhr

Während den Öffnungszeiten erreichbar über:

📞 +49 69 56046200

📧 frankfurt@kinderschauspielschule.de

+49 40 38615466 

Hier finden unsere Kurse statt:

TASK Frankfurt

ATELIERFRANKFURT
Schwedlerstraße 1-5
60314 Frankfurt am Main

Mit Bus und Bahn