Auf dieser Seite erhältst Du die wichtigsten Infos zu unseren Kursen, unserer Schule und vielem mehr. Ruf uns gerne an oder schreib uns, solltest Du die Antwort auf Deine Frage hier nicht finden.



Ist Schauspielunterricht bei TASK derzeit sicher?

Für uns ist es selbstverständlich, Dir in unseren Kursen derzeit mehr denn je den größtmöglichen Schutz zu bieten – als erste und absolut höchste Priorität. So kannst Du Dich bei uns rundum wohlfühlen – eine Grundvoraussetzung für Deine freie Entfaltung im Schauspiel.

Was kann ich tun, wenn ich mich krank fühle?

Zu Hause bleiben, gesund werden und ganz bequem von zu Hause aus an unseren Online-Angeboten teilnehmen! Alle TASKler können sich deutschlandweit ohne Zusatzkosten einwählen - einfach vorher kurz unserer Schulzentrale in Hamburg Bescheid geben und Zugangslink erfragen. Alle Informationen findest Du hier: 

Was passiert im Schauspielunterricht?

Unser Schauspielunterricht hat viel Ähnlichkeit mit einer Schauspielprobe in Theatern oder am Filmset. Nur herrscht bei TASK kein Leistungsdruck und: der Spaß steht im Vordergrund!

Nach spielerischen Warm-Up-Übungen zeigen Dir unsere geschulten Dozenten, die alle selbst Schauspieler oder Regisseure sind, verschiedene Schauspiel-Techniken, vermitteln Dir alle Skills der Improvisation, wie Du in andere Rollen schlüpfen und Szenen zum Leben erwecken kannst.

Du stärkst nach und nach Deine Wahrnehmung für den Raum, Deine Spielpartner und die Szenen. Du entwickelst dabei spielerisch Deine Sprache, Dein Körperbewusstsein und Deinen Charakter. Letzteres geschieht insbesondere durch unsere Feedback-Kultur, nähere Infos dazu in unserem Konzept.

Wenn Du uns kostenlos ausprobieren möchtest, kannst Du Dir hier gleich einen Platz sichern.


Schauspielunterricht, Körpersprache-Mimik-Gestik


Was bringt's?

TASK vermittelt alle Kenntnisse einer richtigen Schauspielausbildung – und noch viiiiel mehr! Schauspiel ist alltagstauglich! Du kannst Dich und Deine Möglichkeiten entdecken. Wirst selbstsicher. Lernst Deine Gefühle kennen. Und verbesserst Dich in der Schule. Bei TASK geht es niemals um „richtig“ oder „falsch“!

TASK fördert Persönlichkeiten: Selbstbewusstsein, Teamplay, Toleranz, verbesserte Konzentration und Wahrnehmung. Kompetenzen in Schulreferaten, Präsentationen und im sprachlichen Ausdruck. Genaues Beobachten, selber konstruktiv kritisieren, Kritik hören und gleich kreativ umsetzen gehören als „Feedback-Regeln“ zu jeder Unterrichtsstunde.

Das Ziel einer jeden Übung: Alle TASKschüler sollen besonders im Alltag von ihren Schauspielerfahrungen profitieren.

90 Prozent der TASKschüler verstehen ihre Schauspielschule als wunderbaren, kreativen Treffpunkt voller Phantasie und direktem Austausch. In jedem Standort gibt es darüber hinaus TASKschüler, die auf den Schauspielerberuf hinarbeiten. Viele von ihnen sind bereits in Agenturen und spielen erfolgreich in TV- und Kinoproduktionen oder auf einer großen Bühne.

Was bedeutet TASK?

Tolerant-Achtsam-Spielerisch-Kreativ! – so lässt sich TASK übersetzen. Oder lieber: Teamplay-Anders-Spontan-Kraftvoll?! Auf jeden Fall möchte TASK Dir – entsprechend der englischen Übersetzung – eine ganz persönliche Aufgabe und neue Herausforderung bieten.

TASK möchte Kinder und Jugendliche in ihren spannenden Entwicklungsphasen begleiten und fördern und dabei helfen, die ein oder andere Klippe zu umgehen.

TASK ist kein schneller „Wurf“. TASK hat Hand und Fuß. Und kreative Köpfe, große Herzen und eine gute Seele. Unsere Schauspielschule ist in über 20 Jahren langsam gewachsen und hat in jahrelanger Erfahrung geeignete Unterrichtskonzepte entwickelt.

TASK ist deutschlandweit die älteste, renommierteste und größte Schauspielschule für Kinder und Jugendliche. Mehr als 1.000 Schüler und 80 Dozenten begegnen sich jede Woche in einem sehr menschlichen und kreativen Kontext.

Wie komme ich zu TASK?

Das erste Mal ausprobieren ist kostenlos! Du bekommst einen spannenden Eindruck, wie Schauspielunterricht bei TASK funktioniert. Dich erwartet ein Feuerwerk der Emotionen, unvergessliches Rollenspiel, lebhafte Szenen und ganz viel Spaß! Und wir dürfen Dich kennenlernen!

Das erste Ausprobieren ist keine Aufnahmeprüfung! – Die brauchst Du bei uns nicht. TASK bietet Dir mit Sicherheit den richtigen Kurs! Du kannst Dir hier einen altersspezifischen Kurs aussuchen und Dir gleich einen Platz dafür sichern. Der Dozent dieses Kurses lernt Dich kennen und sieht, ob der Kurs auch wirklich zu Dir passt.

Ansonsten spricht er Dir eine Empfehlung aus für einen Kurs, der möglicherweise besser zu Dir passt und in dem Du optimal weiterkommen und Dich fördern lassen kannst. Diese Kursempfehlung hängt ab von Deinem Alter, Deinem persönlichen Entwicklungsstand und wie viel Schauspielerfahrung Du bereits mitbringst.

Wie melde ich mich bei TASK an?

Erst wenn Du angemeldet bist, bist Du Schauspielschüler bei TASK! Unsere Kurse arbeiten mit maximal 12 Schülern – durch Deine Anmeldung sicherst Du Deinen Platz in der Gruppe und profitierst zusätzlich von Sonderkonditionen bei unseren Ferienworkshops.

Bitte melde Dich für unsere Workshops noch einmal extra und vor allem rechtzeitig an!

Die Anmeldung geht per E-Mail, Post oder Fax direkt an die Schulzentrale:

TASK Schauspielschule
Stresemannstr. 163
22769 Hamburg-Altona

Fon: 040 - 38 61 54 66
Fax: 040 - 38 61 54 82
E-Mail: info@kinderschauspielschule.de

Für welches Alter werden Kurse angeboten?

TASK bietet Kurse für jede Altersgruppe zwischen 6 Jahren und 20 Jahren. Alle Kurse sind inhaltlich und in ihrer Arbeitsweise auf die spezielle Altersgruppe zugeschnitten. In Hamburg, Köln und München bieten wir auch Kurse für Erwachsene an!

Zur TASKphilosophie gehört, dass sich die Schauspielschüler in einem Kurs möglichst „auf Augenhöhe“ begegnen. Die langjährige TASKerfahrung hat gezeigt, dass nur Kinder, die in einer ähnlichen Entwicklungsphase sind, auch schauspielerisch effektiv miteinander arbeiten können. Wir stimmen die Kursteilnehmer dazu optimal ab. Die SchauspielMinis (6-9 Jahre) besuchen einmal pro Woche einstündige Kurse. Die älteren TASKschüler arbeiten über 90 Minuten.

Gestresst?!

TASK ist kein weiterer Energieräuber in Deiner Woche! TASK bietet Dir eine entspannte Alternative zu Deinem Schulalltag. Ohne Leistungsdruck. Ohne „richtig“ oder „falsch“. Dafür viel Spielspaß, Lernangebote in einem geschützten Rahmen und Einblicke in eine faszinierende Welt. TASK gibt Dir Energie für die Herausforderungen Deines Alltags!

Berufswunsch Schauspieler?

Ein Haifischbecken – oder eine phantastische Arbeitswelt. Irgendwo dazwischen bewegt sich der Schauspielerberuf. Du brauchst: Mut, Selbstbewusstsein, Durchsetzungskraft und gleichzeitig Empathie und Sensibilität. Und natürlich: eine gute Ausbildung und etwas Talent!

Theater: Du bewirbst Dich an einer guten weiterführenden Schauspielschule. Es gibt wenige staatliche Schulen und zahlreiche private Schauspielschulen in den größeren Städten. Über Vor- und Nachteile und Deine Chancen informieren wir Dich gerne. Natürlich unterstützt TASK Dich auch in der Auswahl und Erarbeitung Deiner Vorsprechrollen. 

Film: Du bewirbst Dich bei einer renommierten Darstelleragentur. Im Filmgeschäft reicht häufig eine schauspielerische Grundausbildung – mit Schwerpunkt Camera Acting – aus. Den notwendigen Rest lernst Du dann in der Praxis beim Drehen.

Wer sich jedoch zu einem versierten und vielfältigen Schauspieler ausbilden lassen möchte, der sollte die drei bis vier Jahre Studium auf jeden Fall nutzen.

Wie werde ich in einer Agentur aufgenommen?

Die Aufnahme in eine Agentur ist der wichtige erste Schritt in den Schauspielerberuf. Voraussetzung: Schauspielerische Grundkenntnisse. Erfahrung im Camera Acting oder Drehpraxis helfen Dir weiter. Agenturen sind häufig auf der Suche nach  „Typen“.

Wenn Du in einer Agentur aufgenommen werden möchtest, fragst Du zunächst Deinen Schauspiel-Dozenten, ob er Dich bereits empfehlen würde. Falls Du schon Vorerfahrungen besitzt, kannst Du Dich auch direkt bei einer Agentur bewerben. Schwarze „Schafe“ gibt es reichlich in der Agenturbranche – bitte informiere Dich gut, bei wem Du Dich bewerben möchtest. TASK hilft Dir gerne bei der Auswahl. 

Grundsätzlich sollte die Aufnahme in eine Agentur niemals an die kostenpflichtige Erstellung von Sedcards, Demobändern oder ähnlichen kostenpflichtigen Vorausleistungen geknüpft sein.

Warum muss ich die Ferien durchbezahlen?

Vorab schonmal: Du zahlst nur den Unterricht, der stattfindet. Aber: der daraus resultierende gesamte Jahresbeitrag wird durch 12 Monate geteilt, so dass ein gleichbleibender Betrag monatlich gezahlt werden kann! 

Du hast bei einem wöchentlichen Kurs mindestens 38 Termine pro Jahr, bei einem Kompaktkurs mindestens 19 Termine pro Jahr.