TASK Online Campus

Jetzt NEU bei TASK! Probier unser Online-Angebot aus! Dein Vorteil: Du vernetzt Dich mit anderen TASKlern aus ganz Deutschland, außerdem kannst Du neue Dozent*innen und völlig neue Schauspiel-Skills kennenlernen! Egal wo Du Dich gerade befindest: Klicke unten auf Unser Kursangebot oder Unsere Workshops und melde Dich direkt online an!

Unser Kursangebot

Klicke einfach auf "Infos und Anmeldung", um Dir einen Platz bei Deinem Lieblingskurs zu sichern.

Wir freuen uns auf Euch!

Unsere Workshops

Online: Wir machen dich fit fürs Casting

Sa 26.11.22Infos
So 18.12.22Infos

Online: Your Xmas Reel!

Sa 17.12.22Infos
Dozenten
Katja Hufgard

studierte Schauspiel am Europäischen Theaterinstitut in Berlin und absolvierte danach eine sechsmonatige Filmausbildung an der Coaching Company. Sie arbeitet als Theater- und Filmschauspielerin, spielte in verschiedenen Ensembles in ganz Deutschland und unterstützte Filmcrews am Set. Katja ist seit 2000 auch professionelle Improtheaterspielerin, entwickelt eigene Regie- und Musikprojekte und unterrichtet seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche an Schulen, in Workshops und im Einzelunterricht. Nach 20 Jahren Berlin und kurzen Abstechern ins Ausland lebt und arbeitet sie nun vor allem im Rhein-Main-Gebiet.
Katja liebt es, Talent zu fördern und unterstützt Kinder und Jugendliche gerne dabei, ihren inneren Schatz zu entdecken. Vor der Kamera als auch im Theatertraining gibt es Unterschiedliches zu beachten. In ihrem Unterricht geht es u.a. um die Entdeckung des eigenen Ausdruckpotenzials, die Wahrnehmung der eigenen Präsenz und die Freude am lebendigen Spiel.
Katja ist die künstlerische Leitung für die TASKStandorte Frankfurt und Darmstadt.

Juliane Gregori

gebürtige Berlinerin und Vollblutschauspielerin. Schon während des Studiums an der Hochschule in Leipzig stand sie auf der Bühne des Nationaltheaters in Weimar. Es folgten u.a. Engagements am Staatstheater Oldenburg, in Konstanz und der Neuköllner Oper Berlin. 2012 reiste sie mit dem Film „Der Vagabund“ das erste Mal nach Cannes zu den Filmfestspielen und arbeitet seitdem auch als Produzentin und Schauspielerin in Frankreich. In ihrem Unterricht legt sie besonderen Wert auf die Ensemblearbeit, Spielfreude und den Mut sich in neuen Rollen auszuprobieren. Sie ist immer wieder von der Kreativität ihrer Schüler inspiriert.

www.julianegregori.de

Philine von Ahlefeldt

hat in München Schauspiel und in Wien Theater,- Film- und Medienwissenschaft studiert.
Vor langer Zeit war sie auch selbst noch Task-Schülerin. 
Während und nach der Schauspielschule spielte sie in verschiedenen Theaterproduktionen, seit 2014 ist Philine auch im Film- und Fernsehbereich unterwegs und dreht immer wieder für verschiedene Formate.
Aktuell ist sie in der Joyn-Serie „Single‘s Diaries“ und einer Folge der ARD-Serie „Die Kanzlei“ zu sehen.  Nebenbei ist sie als Sprecherin aktiv und macht mit ihrer Stimme fleißig Werbung im Radio. Sie hat bei zahlreichen Kurzfilmen vor und hinter der Kamera mitgewirkt und auch an Filmsets durch verschiedene Praktika jedes Departement kennengelernt. 
Filmprojekte, Improtheater oder Szenen-Arbeit - Philine hat an allem große Freude, es gibt für sich nichts schöneres, als andere für ihre Leidenschaft zu begeistern und gemeinsam etwas zu erschaffen.
Ihr ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen mit Respekt und Offenheit zu begegnen, sie zu begeistern und für sie einen Raum zu schaffen, in dem sie sich wohlfühlen, sich ausprobieren und miteinander etwas erreichen können. 

Jenny Breitmaier

absolvierte ihre Theaterpädagogik Ausbildung von 2020 bis 2022 bei Theatervolk in Dortmund.  Vor ihrer Theaterpädagogik-Ausbildung machte  sie eine pädagogische und psychologische Ausbildung, durch die sie bereits langjährige Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mitbringt.
Mit viel Herzblut und Empathie begleitet sie die TeilnehmerInnen. Daher ist es ihr ein besonderes Anliegen, die individuellen Talente und Stärken der Teilnehmer herauszuholen. Ihre eigene Begeisterung am Schauspiel spiegelt sich auch in ihrer Anleitung.
Sie möchte den TeilnehmerInnen einen Raum ermöglichen, in dem sie über sich hinauswachsen und ihre individuellen Stärken entdecken können.
Jennifer arbeitet auf freiberuflicher Basis als Theaterpädagogin, bietet Workshops und Einzelcoachings für Schauspiel und Theater-Anfänger an. Zusätzlich arbeitet sie für einen Verein in Tübingen, wo sie mit Kindern verschiedene Theaterstücke entwickelt, aufführt und  Filmprojekte anbietet.
Neben Fortbildungen für Stimme und Gesang (Musical ) sang Jennifer mehrere Jahre in einer Musical Band in Reutlingen und komponiert gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen eigene Songs für Theaterstücke und Musicals. 

Seit 2018 ist sie nebenher als Schauspielerin tätig. Hauptsächlich für Werbefilme und gelegentlich für verschiedene TV-Produktionen.

Tino Führer

Nach seinem Abschluss an der Schule für Schauspiel Hamburg 2007 spielte Tino Führer in „Angst essen Seele auf“ den Ali. Ab 2008 lebte er für sechs Jahre in New York und studierte an „The Neighborhood Playhouse – School Of The Theatre“ die Meisner Technik und stand für Theaterproduktionen und Lesungen auf der Bühne. Er wirkte außerdem in Kurzfilmen mit und war als Produzent tätig. Zurück in Deutschland spielte er u.a. den Driss in „Ziemlich beste Freunde“ (Regie: Ute Willing) am Theater am Dom in Köln, die Hauptrolle in „Mountaintop – Die letzte Nacht des Martin Luther King“ (Regie: Andreas Schmidt) in Berlin und „Ladies Night“ (Regie: Harald Weiler) in Hamburg.

In Österreich stand Tino Führer als „Othello“ bei Bruno Max und unter der Regie von Marcus Ganser in „Monsieur Claude und seine Töchter“ auf der Bühne. Auch ist er immer wieder im Ohnsorg Theater zusehen, zuletzt als Bruder Lorenzo in „Romeo und Julia“ in der Produktion von Murat Yeginer. Im TV sieht man Tino Führer bei Produktionen wie den Pfefferkörnern, beim Tatort und im Großstadtrevier in der ARD. Zudem ist er seit 2016 Dozent an der Schule für Schauspiel in Hamburg und in Köln an der Schauspielschule „Der Keller“. In seiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bei TASK ist es insbesondere die Begeisterung für die Schauspielerei, die er bei seinen Schüler*innen entfachen will.

Zarah Uhlmann

absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule der Künste Bern und arbeitet seitdem regelmäßig als Schauspielerin und Performerin in der freien Szene und verwirklicht auch eigene Projekte. Sie bewegt sich in ihren Arbeiten zwischen Tanz und Theater und arbeitet häufig mehrsprachig (deutsch & französisch).

Von 2016 bis 2018 lebte sie In Japan und beschäftigte sich mit dem Noh Theater und dem Butô Tanz. Seit 2019 studiert sie Im Master Performance Studies an der Universität Hamburg. Ihren Schauspielschüler*innen möchte sie vor allem Spielfreude und Selbstvertrauen vermitteln und ihnen zeigen, dass es bei Improvisationen unendlich viele Möglichkeiten gibt.

Daniela Preuß

1978 in Berlin geboren und aufgewachsen, steht sie seit ihrem elften Lebensjahr vor der Kamera und hat seitdem an zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Sie hat am Set, an der Fritz-Kirchhoff- Schauspielschule „Der Kreis“, bei Mike Bernardin und schließlich bei Sigrid Anderson gelernt.
Ihr ausgesprochen komödiantisches Talent, ihre Authentizität und Begeisterungsfähigkeit sowie ihr großer Spaß an der Arbeit mit Kindern, den sie in vielen Produktionen für KIKA und das Kino für sich entdeckt hat, führte sie im Sommer 2019 zu TASK. Im Fokus ihres Unterrichtes steht der respektvolle Umgang miteinander, allem voran aber natürlich die Freude am Spiel und das Entdecken der eigenen Authentizität.
Neben ihrer Dozententätigkeit arbeitet sie nach wie vor als Schauspielerin und ist für ihre Familie da. Sie praktiziert seit 1998 Yoga, braucht Sport und liebt es, mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Küche Salsa zu tanzen und Musik zu machen. Mehr über Daniela unter:

http://daniela-preuss.de

Ronja Johanna Petersen

ist in Hamburg ausgebildete Schauspielerin, Dozentin, Coach. Neben verschiedenen eigenen Produktionen, wo sie selbst als Schauspielerin auf der  Bühne und vor der Kamera steht, entdeckte Ronja schon früh ihre Liebe fürs unterrichten  und coachen. „Schauspiel kann noch soviel mehr! In einem geschützten Raum, meine Potenziale, meine Kreativität, meine Rolle im Leben entdecken und auf eine spielerische Art entfalten.“ Mit ihrer unbändigen Kreativität, ihrer ansteckenden Power und ihrem Einfühlungsvermögen, kann sie heute eine mehrjährige Laufbahn innovativer Projekte für diverse Altersgruppen und eine Vielzahl eigner Unterrichts- und Coachingkonzepte  vorweisen. Ronja leitete 5 Jahre den künstlerischen Bereich von TASK und unterrichtet hier noch heute verschiedene Schauspielkurse und Workshops. Gemeinsam mit ihrem Kollegen entwickelte sie ihr eigenes Coaching Programm "coACTing  - Training, Coaching und Support auf der Basis von Schauspiel, individuell zugeschnitten  für die Bühne Deines Lebens“.  Seit mehreren Jahren arbeitet Ronja auch als Kindercoach für große Musical Produktionen von Stage Entertainment, wie „König der Löwen – das Musical“ und „TINA – das Tina  Turner Musical“ in Hamburg und ist Teil des Dozententeams von Stage Coach Hamburg. Zuletzt verwirklichte Ronja ihren Traum und gründete „interACTing - your stage to grow“,  ein Studio & Netzwerk für kreative Entfaltung, basierend auf ihrem eigenen  Schaupielkonzept „the power of ACTing“.  „Ich gebe Menschen eine Bühne zum wachsen. Ich schaffe einen Raum für kreative und  persönliche Entfaltung, wo Schauspiel zu einem sinnlichen, ehrlichen und berührenden  Erlebnis wird, für den zuSCHAUer sowie für den SPIELer.“

Kontakt und Öffnungszeiten

TASK Online Campus:
Microsoft Teams
Links zu den Workshops werden nach erfolgreicher Anmeldung einen Tag vor dem Workshop von uns verschickt.

Büro-Erreichbarkeiten:
Mo-Fr 12-18 Uhr
Sa 10-16 Uhr

040-38615466
info@kinderschauspielschule.de

Hier kannst Du Dir die App für Deinen Windows-PC herunterladen.

Hier geht's zum App-Download für Android-Smartphones und -Tablets.

Und hier erhältst Du die App für iPhones und iPads.

Alternativ kannst Du für unser Online-Angebot auch den Chrome-, Edge- oder Firefox-Browser nutzen. Du benötigst für die Teilnahme kein Microsoft-Konto! Falls Du Microsoft Teams vorab kennenlernen willst, kannst Du Dich hier schonmal damit vertraut machen